News
Die anzüglichen Abenteuer der israelischen Jungs geht in die nächste Runde - nach 31 Jahren Pause!
Seine Liebe zu Marvels großem Superheldenfinale "Avengers: Endgame" brachte einen jungen Mann aus Florida nun ins Guinnessbuch.
30 Jahre nach den legendären "Ghostbusters"-Filmen der 80er-Jahre wird die Geschichte der Geisterjäger weitererzählt. Einige der Stars von damals geben sich auch in der Fortsetzung die Ehre.
Die Bewohner der sächsischen Stadt Görlitz erhielten in den vergangenen Tagen Post von internationalen Schauspielstars. Denn die sorgen sich um die Zukunft von "Görliwood".
Steht das 25. "James Bond"-Abenteuer unter einem Fluch? Nach der Verletzung von Hauptdarsteller Daniel Craig kam es nun zu Explosionen am Set - und einem erneuten Zwangsstopp der Dreharbeiten.
Obwohl sich halb Hollywood gegen ihn gestellt hat, dreht Woody Allen nun einen hochkarätig besetzten Film. Dafür geht der Regisseur allerdings ins Exil.
Vier Filmschaffende werden im Oktober mit einem Ehren-Oscar ausgezeichnet. Mit dabei: Kultregisseur David Lynch.
Geballte Starpower an der Isar: Neben Ralph Fiennes wird auch Antonio Banderas beim Münchner Filmfest ausgezeichnet.
Große Anerkennung für Regisseurin Karoline Herfurth: Ihre romantische Komödie "SMS für dich" wird nun in Hollywood neu gedreht.
Für mehr Zeit mit der Familie: Hollywood-Star Chris Hemsworth hat in einem Interview angekündigt, sich bis auf Weiteres aus der Filmwelt zurückziehen zu wollen.
"Django Unchained" wurde 2013 mit zwei Oscars ausgezeichnet. Demnächst könnte eine Fortsetzung des Films gedreht werden. Mit dabei: ein Mann mit schwarzer Maske.
"Indiana Jones 5" kommt in die Gänge. Zuvor waren die Dreharbeiten immer wieder verschoben worden.
Jérôme Boateng ist nun auch im Kino zu sehen: In "Men in Black: International" übernimmt er in einem kurzen Cameo-Auftritt die eine Rolle als Außerirdischer.
Der Film "Rocketman" zeigt schonungslos, wie Elton Johns Karriere und Leben verliefen. Nun meldet sich sein Halbbruder Geoff Dwight zu Wort: Einige Stellen im Film seien seiner Meinung nach falsch dargestellt.
Schauspielerin Emmanuelle Seigner rechnet mit Quentin Tarantino ab. Der Grund: der neue Film des Kultregisseurs.

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Riesstraße 17
D-80992 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum