"Avengers: Endgame" überholt "Titanic"

"Avengers: Endgame" hat "Titanic" (1997) überholt: Mit einer Einspielsumme von 2,189 Milliarden US-Dollar hat das Superheldenepos kurz nach Kinostart bereits mehr eingespielt als der legendäre James-Cameron-Film mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in den Hauptrollen.

An der Spitze der Liste der weltweit erfolgreichsten Filme steht weiterhin der Science-Fiction-Film "Avatar - Aufbruch nach Pandora" (2009) mit 2,788 Milliarden Dollar. Danach folgte "Titanic" mit 2,187 Milliarden US-Dollar, der nun jedoch von dem Marvel-Film abgelöst wurde und auf den dritten Platz der Weltrangliste abrutschte. Beobachter erwarten, dass "Endgame" schon bald "Avatar" vom Spitzenplatz verdrängen könnte.

"Avengers: Endgame" ist laut "Blickpunkt Film" auch in Deutschland weiterhin auf Erfolgskurs: 3,7 Millionen Zuschauer haben den Film bereits gesehen. Insgesamt wurden 41 Millionen Euro eingespielt. Hilfreich dabei war das gute Kinowetter am Wochenende, als mit 870.000 Zuschauern 10 Millionen Euro eingenommen wurden.

Der Superheldenepos der Regisseure Anthony und Joe Russo ist der vierte und letzte Film rund um die Marvel-Comic-Helden Iron Man (Robert Downey Jr.), Hulk (Mark Ruffalo) und Thor (Chris Hemsworth). Es ist der 22. Spielfilm innerhalb des Marvel Cinematic Universe. Schon am Startwochenende erreichte "Avengers: Endgame" einen Rekord: Mit 1,2 Milliarden US-Dollar legte er das Startwochenende aller Zeiten hin.

Impressum

Das Kinomodul der teleschau verbindet hochwertige Kritiken, Interviews, News und Trailer mit regionalen Kinodaten.

Die technische und inhaltliche Pflege übernimmt teleschau für Sie. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

teleschau - der mediendienst GmbH
Riesstraße 17
D-80992 München
Tel.: +49/89/143419-0
marketing@teleschau.de
Web: http://www.teleschau.de
Impressum: Impressum